Menü

ISO/IEC 20000:2011

Die Norm für IT Service Management

Hinter dem Begriff IT Service Management verbirgt sich eigentlich die prozessorientierte Dienstleistungs-organisation.

Das beinhaltet die Entwicklung, Bereitstellung und Verbesserung sowie den Support relevanter IT Services, die zur Unterstützung der Geschäftsprozesse erforderlich sind.


Die internationale Norm ISO/IEC 20000:2011 regelt und beschreibt die wesentlichen Anforderungen an eine prozessorientierte Organisation.

 

Dazu zählen: die Festlegung und Vereinbarung von Anforderungen an Services, die Planung der zum Erreichen der betrieblichen Ziele erforderlichen Ressourcen, der Support der Servicebereitstellung sowie der Mehrwert für Kunden und Service-Provider.

 

Es gibt im Schulungsprogramm 4 verschiedene Seminare:

  • ITSM Foundation (2 Tage) *
  • ITSM Specialist (3 Tage) *
  • ITSM Expert (5 Tage)
  • ITSM Master (4 Tage)

* auch als Kompaktseminar buchbar

 

Die nach ISO/IEC 20000 zertifizierten Unternehmen weisen in besonderer Weise ein hohes Qualitätsmerkmal in ihren Dienstleistungen nach. Aufgrund der starken Zunahme von nachweisbaren Qualitätskriterien und der daraus resultierenden Erfordernis einer prozessorientierten Arbeitsweise, ist dieser international anerkannten Norm steigende Aufmerksamkeit und damit verbundene Verbreitung sicher.

Kunden, die uns vertrauen
1 exkl. MwSt.
Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung und -formular | Liefer- und Zahlungsbedingungen | Datenschutz
Alle Rechte bei ANMARIS GmbH München, 2010 - 2017